| Neukunde? »

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Culturall Handelsges.m.b.H., Am Modenapark 11, A-1030 Wien, Österreich, vermittelt dem Käufer Karten und Artikel verschiedener Veranstalter, sowie Abonnements von Veranstaltern und Zusatzprodukte wie Programmhefte. Weiters ermöglicht Culturall seinen Kunden sich für Online-Übertragungen von Veranstaltungen anzumelden und Aufzeichnungen von Veranstaltungen mittels Übertragung im Internet als Video on Demand Service anzusehen.

Sie erreichen uns telephonisch unter: +43 (1) 712 54 00, per Fax unter: +43 (1) 712 54 00-22 oder per E-Mail unter: ticket@culturall.com

Unsere Firmenbuchnummer ist: FN 48895 f, Handelsgericht Wien, ATU 42585500, DVR 937801. Wir haben Gewerbeberechtigungen als Theaterkartenbüro, Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik und Handelsgewerbe.

Für Veranstaltungen der Österreichischen Bundestheater verrechnen wir KEINE Vorverkaufsgebühr. Culturall verrechnet für die Vermittlung von Karten und Abonnements von anderen Veranstaltern ein Agio (Vorverkaufsgebühr) von maximal 20% auf den Kartenpreis.

Jeder Verkauf von Karten für Veranstaltungen ist verbindlich und kann nicht storniert oder modifiziert werden. Beim Kauf eines Internetabonnements, Wahlabonnements oder Abonnements kann der Kunde innerhalb von 14 Tagen vom Vertrag zurücktreten, wenn in dieser Zeit noch keine im Abonnement inkludierte Veranstaltung stattgefunden hat bzw. im Rahmen des Wahlabonnements noch keine Karte für eine Veranstaltung gebucht wurde. Anmeldungen für Online-Übertragungen können bis 30 Minuten vor dem Zeitpunkt der Übertragung storniert werden. Anmeldungen für Video on Demand Services könnnen innerhalb von 14 Tagen storniert werden, wenn dsa Video bis zum Stronozeitpunkt noch nicht angesehen wurde.

Für die Wirksamkeit jedes Vertrags ist die Autorisierung des Rechnungsbetrags durch die Kreditkartengesellschaft bzw. Bank Voraussetzung.

Karten können nach Beginn des Vorverkaufs entweder an den Kassen des Veranstalters oder an einer von Culturall autorisierten Vorverkaufsstelle (VVK-Stelle) - unter Angabe des Abholcodes und Vorweisen der Kreditkarte mit der die Zahlung durchgeführt wurde - abgeholt werden. Im Falle einer Veranstaltungsabsage gelten die Bedingungen des jeweiligen Veranstalters. In jedem Fall können Karten nur an den Kassen des Veranstalters zum Preis, der auf den Karten aufgedruckt ist, rückgelöst werden.

Culturall übernimmt als Vermittler keinerlei Haftung für den Ausfall von Veranstaltungen/Online-Übertragungen und für allfällige veranstaltungsbezogene Änderungen wie Terminänderungen, Änderung der Besetzung etc.

Der Käufer stimmt der Verwendung seiner personenbezogenen Daten, soweit dies zur Durchführung des Kartenverkaufs durch Culturall erforderlich ist, zu und erteilt sein Einverständnis, Informationen (z.B. über erfolgreiche Kreditkartenautorisierungen, Sonderangebote, Abänderungen, Absagen) mittels E-Mail und SMS zu erhalten.

Nimmt der Kunde die Möglichkeit in Anspruch, Karten bei einer von Culturall autorisierten VVK-Stelle mittels Culturall-Kundenkarte mit Zahlungsfunktion zu kaufen und/oder bei Culturall gekaufte Karten bei einer VVK-Stelle abzuholen, erklärt er sein Einverständnis zur Übermittlung seiner personenbezogenen Daten an die jeweilige VVK-Stelle. Diese Zustimmung zur Datenverwendung kann vom Kunden jederzeit widerrufen werden. In diesem Fall ist ein weiterer Kartenverkauf/Artikelverkauf durch Culturall nicht mehr möglich. Stimmt der Kunde zu, Informationen zu Veranstaltungen per E-Mail oder SMS zu erhalten, so werden die Daten ausschließlich an Veranstalter bzw. Kulturinstitutionen weitergegeben.

zu den GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für Online-Übertragungen und Video On Demand

zu den GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DEN KOMMISSIONSVERKAUF